Pressebericht: 1. Spieltag (Harzkurier vom 16.10.2014)

Erfolgreicher Saisonstart des Billardclub Osterode

Die lange Sommerpause ist vorbei und die Kugeln rollen wieder beim BCO. Die Sommerpause wurde effektiv genutzt um das Vereinsheim in der Brauhausstraße 2 in Herzberg auf Vordermann zu bringen. Die Tische wurden frisch bezogen und neue Ballsätze wurden für die neue Saison angeschafft, auch sonst fanden ein paar kleinere Umbaumaßnahmen statt um ein weiterhin sportliche und gemütliche Atmosphäre zu gewährleisten. Erfreulich auch, der BCO hat einige neue Mitglieder im aktiven Spielbetrieb zu vermelden. Nicht nur Erwachsene, sondern auch einige Jugendliche konnten für diese Präzisionssportart begeistert werden. Die stark ausgeprägte Jugendarbeit trägt bereits erste Früchte.

Am vergangenen Wochenende fand der erste Spieltag der neuen Saison 2014/2015 statt. Die zum größtteils neu besetzten Mannschaften starteten sehr positiv in die Saison und konnten Punkte einfahren. Aber der Reihe nach.

Verbandsliga Ost
BCO1 hatte zum Auftakt Auswärtsspiele in Bremen zu absolvieren. Außer dem Gastgeber Billardfreunde Bremen 2, war zusätzlich noch der PBV Anderten 2 zu Gast an der Weser. Neuzugang Reiner Claßen für BCO1 fügte sich hervorragend in seine Mannschaft ein und trug entscheidend mit zu den Punktgewinnen bei. In dieser extrem starken Liga konnte der BCO1 sowohl gegen Billardfreunde Bremen 2 und als auch gegen Anderten 2 ein 4:4 Remis erreichen und verbuchte somit die ersten 2 Punkte der Saison auf sein Konto.

Landesliga
Der BCO2 hatte zum ersten Spieltag Heimrecht und empfang am Sonntag den BC Celle und den DBV Bad Münder. Als erster Gegner stand der BC Celle auf dem Plan. Nach sehr umkämpften Partien gegen einen stark aufspielenden Gegner konnte man sich hier auch den ersten Saisonpunkt in Form eines 4:4 Remis holen. Gegen DBV Bad Münder sollte es deutlicher werden. Neuzugang in der Mannschaft Emily Heidergott (mehrfache Deutsche Jugendmeisterin, Europameisterschafts Teilnehmerin, HK berichtete) konnte sich hervorragend mit einbringen und ihre beiden Partien deutlich gegen die „alten Hasen“ für sich entscheiden. Man gewann überzeugend mit 6:2 und somit holt der BCO2 insgesamt 4 Punkte auf die Guthaben Seite. Als „Man of the Match“ gehört Andreas Kern erwähnt, der alle seine 4 Partien an diesem Tag für sich entschied und mit weißer Weste entspannt den 2. Spieltag entgegensieht.

Kreisliga Süd
Der BCO3 musste auswärts in Lauenförde antreten und gleich mit BC Lauenförde 1 und BC Lauenförde 2 gegen das gesamte Arsenal der Weserstädter bestehen. Leider verlor man gegen Lauenförde 2 mit 1:7 und die komplett neu zusammengestellte Mannschaft um Kapitän Stephan Bürger musste sich neu sortieren. Gegen Lauenförde 1 sollte es besser laufen. Mit sehr spannenden und umkämpften Partien konnte sich BCO3 ein 5:3 Auswärtssieg erkämpfen und man reiste nicht mit leeren Händen zurück. Yasin Sentürk konnte alle seine 3 Partien für sich entscheiden und trug entscheidend zu den 3 Punkten bei.

Kreisliga Süd
BCO4 hatte Heimspiel gegen die Gäste BSG Hannover 5 und dem PBC Braunschweig 3. Während man gegen BSG Hannover 5 unglücklich mit 3:5 unterlag, konnte man gegen die Löwenstädter mit dem selben Ergebnis in die Schranken weisen. Somit sind auch in der Kreisliga 3 Punkte zu verzeichnen.

Kreisklasse Mitte
Erstmals seit Jahren, stellt der BCO eine 5. Mannschaft aufgrund von (erfreulicherweise) Neuzugängen. Da die neue Mannschaft gemäß Regularien in der untersten Liga anfangen muß ist hier ein Aufstieg nach der ersten Saison anvisiert. Der BCO5 hatte als Gastgeber die Aufgabe gegen den einzigen Gegner an diesem Tag DBV Bad Münder 3 zu bestehen. Dies konnte man eindrucksvoll mit einem deutlichen 7:1 Sieg meistern und gab damit die Richtung an, wohin man wollte. Nämlich die Tabellenspitze.

 

 

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.