Efren Reyes kehrt zurück beim World Cup of Pool

Vom 14. bis 19. Juni wird der World Cup of Pool erneut ausgetragen. Es handelt sich um ein Team Turnier. 32 Nationen werden als 2er Teams in Brentwood, England, um den Titel kämpfen.

Der World Cup of Pool ist seit 2006 ein etabliertes Großereignis im 9-Ball und wird im K.-o.-System ausgetragen. In den ersten beiden Runden wird bis 7 gespielt, im Viertel- und Halbfinale bis 9 und im Finale bis 11.

Deutschland ist Titelverteidiger und hat die Trophäe im Jahr 2021 zum zweiten Mal in der Geschichte des Landes gewonnen. Zu den bisherigen Gewinnern des World Cup of Pool gehören die Philippinen, China, Österreich und die USA.

Efren „Bata“ Reyes, einer der Größten des Spiels, wird die Philippinen zusammen mit dem US-Open-Champion Carlo Biado beim World Cup of Pool 2022 vom 14. bis 19. Juni im Brentwood Centre in Essex, England, vertreten.

Das Teilnehmerfeld für den World Cup of Pool 2022 ist nun komplett. Alle 32 Länder sind bestätigt und kämpfen um den lukrativen Preistopf von 250.000 $ und den Stolz, ihr Land in einem der einzigartigsten Formate des Sports zu vertreten. Deutschland will seinen Titel verteidigen, angeführt vom frisch gekürten World Pool Masters Champion Joshua Filler und BCA Hall of Famer Thorsten Hohmann.

Reyes wird zum ersten Mal seit 2012, als das Turnier auf den Philippinen ausgetragen wurde, wieder am World Cup of Pool teilnehmen. Der Magier ist zweifacher Gewinner des Cups und holte sich 2006 zusammen mit Francisco Bustamante den ersten Titel, bevor er dieses Ergebnis drei Jahre später auf heimischem Boden wiederholte.

und der Sieger ist…..

bei spannenden Begegnungen, guter Stimmung und leckerem Essen fanden sich am Freitag wieder 11 Spieler in unserem Vereinsheim ein um den Sieger des monatlichen Turniers zu ermitteln.

Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen, einer 5er und einer 6er, jeder gegen jeden auf drei Gewinnspiele ausgetragen.
Hierbei war es in der 5er-Gruppe richtig knapp, den jeder in der Gruppe gewann und verlor zwei Begegnungen, sodass am Ende die Punktdifferenz entscheidend war und über das weiterkommen entschied.

In die Endrunde, die dann auf 4 Gewinnspiele im EKO gespielt wurde, schafften es die besten 4 jeder Gruppe.
Schlussendlich konnte sich Michael Kanngießer gegen Jörg Ernst im Finale mit 4:2 durchsetzen und sich als Sieger krönen.

Der Jackpot, in Höhe von 199,50 €, konnte auch diesmal nicht geknackt werden und wartet somit beim kommende Turnier am 6. März 2022 auf einen glücklichen Gewinner.
Wir möchten uns noch bei allen Gästen für ihre Teilnahme bedanken und hoffen auf viele neue Spieler bei unserem nächsten Turnier.

Liga Spieltag vom 26./27.03.2022

Der letzte Spieltag der 4. Mannschaft des BC Osterode endete mit einem Doppelsieg, 7:1 und 8:0.
Die beiden Siege am letzten Tag der Saison sicherte der Mannschaft einen hervorragenden 2. Platz in der Bezirksliga Süd.
Mannschaftskapitän Heiko Meusel erreichte in der Spielerrangliste der Liga den 1. Platz (von 30 Spielern).

Die 3. Mannschaft des BC Osterode gewann ihre Partien mit 5:3 gegen den BS Braunschweig 3 und gegen den PBSC Vienenburg ebenfalls mit 5:3. Nachdem der Spieltag in Braunschweig vorbei war feierte die 3. Mannschaft ihren Klassenerhalt in der
Landesliga.
Das gesamte Team mit Klaus Peter Schmitz (Kapitän) Vivien Heine, Andreas Fittschen, Andreas Kern und Stephan Bürger freuten sich über das Ergebnis für die neue Saison.

Gegen den Tabellenführer PBSG Wolfsburg war die 2. Mannschaft des BC Osterode chancenlos und lag bereits nach der Hinrunde 0:4 hinten. Lediglich Jörg Ernst konnte sich im Duell der „alten“ Billardhasen gegen Dean Risinger in der Rückrunde für die 0:5 Niederlage im 8 Ball revanchieren und mit einem 7:1 im 9 Ball den Ehrenpunkt holen.
Gegen den ASC Göttingen hatte man sich mehr ausgerechnet aber außer Udo Verhufen verloren wieder alle ihre Spiele und damit wurde die Aufgabe nicht leichter. In der Rückrunde konnte nur Guido Marwede mit einem guten 14.1 noch punkten und damit ging das Spiel 2:6 verloren. Als Vorletzter geht es nun in den letzten Spieltag, der Abstieg scheint aber kaum noch zu verhindern.

Die 1. Mannschaft des BC Osterode war zu gast beim BSG Osnabrück 2. Gegen den BSG Hannover 2 gewann man mit 8:0 da diese nicht angetreten sind. Gegen den BSG Osnabrück 2 verloren Michael Kanngießer im 8 Ball knapp mit 5:6 und Thomas Schmoll im 10 Ball ebenfalls knapp mit 6:7. Lediglich Sascha Meister konnte dem BC Osterode zwei Punkte retten somit verlor man das Spiel 2:6