Erstes Freitagsturnier nach langer Coronapause erfolgreich beendet.

Trotz der kurzfristigen Ausschreibung und Wiederaufnahme unserer Turnierserie, konnten wir 12 Spieler zu unserem Frietagsturnier am 04. März in unserem Vereinsheim begrüßen. Gestartet wurde dann in zwei 6er-Gruppen, in denen sich jeweils die besten Vier für die Endrunde qualifizierten.
Nach einigen spannenden und starken Begegnungen konnten sich in Gruppe A:
Angelo La Rocca, Sascha Edling (beide 1.BC Lauenförde e.V), Jörg Ernst und Guido Marwede (beide BC Osterode)


Und in Gruppe B: Julien Lindstädt (ASC Göttingen), Andreas Fittschen, Vivien Heine und Giuseppe Prencipe (alle BC Osterode) für die Endrunde qualifizieren.


Bei den nun folgenden Partien im Einzel K.O., konnte sich schlussendlich unserer Jugendspielerin Vivien Heine durch ihr gutes Spiel gegen den Stark aufspielenden Sascha Edling im Viertelfinal mit 4:2 und im Halbfinale gegen ihren Vereinskameraden Guido Marwede mit einem knappen 4:3 für das Finale qualifizieren.


Hier traf sie dann, zu schon vorgerückter Stunde, auf Vereinskollegen Giuseppe Prencipe, der ebenfalls an diesem Abend sehr Stark spielte. Allerdings konnte sich Vivien mit einem deutlichen 4:0 den Turniersieg sichern.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern für diesen gelungenen Start in unsere Turnierserie bedanken und hoffen bei den kommenden Turnieren viele von euch wieder bei uns begrüßen zu können.

Hier findet ihr das Gesamtergebnis des Turniers.